Für Baumeister, Planer und Investoren.

Timber Structures 3.0 AG

Adresse 

Timber Structures 3.0 AG
Niesenstrasse 1, 3600 Thun
Tel: +41 58 255 15 80
info@ts3.biz


Developed by Timbatec


Kontakt | Impressum

Referenz Drucken Blümlimattweg 15
 

Blümlimattweg 15, Thun

2021

Line

Am Blümlimattweg 15 in Thun entstand das schweizweit erste Mehrfamilienhaus mit einem Keller aus Holz. Dank dem Fugenverguss von TS3 kann die Bodenplatte und der Keller aus Brettsperrholzplatten gebaut werden.

Visualisierung Mehrfamilienhaus Blümlimattweg zoom
Visualisierung Mehrfamilienhaus Blümlimattweg
Keller aus Holz zoom
Keller aus Holz
Querschnitt Mehrfamilienhaus zoom
Querschnitt Mehrfamilienhaus

Das Projekt 

In Thun entstand ein Mehrfamilienhaus voller Innovationen. Im gesamten Haus mit 5 Wohneinheiten wurden kein Beton und kein Stahl verbaut. Das Haus in Thun ist zudem das Living-Lab des Forschungsprojekts DeepWood zusammen mit der Hochschule Luzern und der Berner Fachhochschule. Mit DeepWood werden die Planungsmethoden Building Information Modeling (BIM) weiterentwickelt. 


Die TS3-Platten im Untergeschoss liegen nur auf tragenden Stützen auf. Die Innenwände sind nicht tragend ausgebildet. So ist der Keller sehr nutzungsflexibel und kann, dank des angenehmen Raumklimas aufgrund des sicht- und spürbaren Holzes, vielseitig genutzt werden.


Die Bauweise

Der konsequente Verzicht auf Beton verlangte innovative Lösungen, insbesondere beim Bau des Kellers. Auf einer 160 mm dicken Dämmplatte liegen Brettsperrholzplatten auf. Eine Schwarzdämmung ummantelt das Holz für den Feuchteschutz. TS3-Fugen verbinden die einzelnen CLT-Platten miteinander.


Die Herausforderungen

Beim Blümlimattweg wurden erstmals bei einem Bauprojekt eine 45 Grad-Fugen vergossen. Erfahrungen damit hatte TS3 erst aus Forschungsprojekten. Eine weitere Herausforderung dieses Projektes waren die kalten Temperaturen beim Verguss. Erstmals mussten Winterbaumassnahmen entwickelt und eingesetzt werden. Die Fugen wurden lokal geheizt.

- Anzahl Geschosse: 3 

- Brutto Geschossfläche: 998 m2 

- Brettschichtholz: 178 m3 

- TS3-Technologie: 360 Laufmeter Fugen

Architektur
HLS Architekten, Zürich

Bauherrschaft
Yamanakako AG, Thun

Holzbauingenieur
Timbatec Holzbauingenieure, Zürich

Bauleitung
Stuber Holzbau, Schüpfen

Photographie
Nils Sandmeier, Biel

 

Referenz Drucken