Für Baumeister, Planer und Investoren.

Timber Structures 3.0 AG

Adresse 

Timber Structures 3.0 AG
Niesenstrasse 1, 3600 Thun
Tel: +41 58 255 15 80
info@ts3.biz


Developed by Timbatec


Kontakt | Impressum

Referenz Drucken Aussenprüfstand an der Berner Fachhochschule
 

Aussenprüfstand an der Berner Fachhochschule, Biel

23.10.2018

Line

Stützen, Platten, fertig: Im Innenhof der Berner Fachhochschule in Biel steht ein Dauerprüfstand mit der neuen TS3-Technologie und dem weltweit ersten stirnseitig verklebten Balkon. Damit werden die neuen Möglichkeiten für den Holzbau deutlich aufgezeigt.

Auskragende Balkonplatte zoom
Auskragende Balkonplatte
Montage der Wandelemente zoom
Montage der Wandelemente
Bodenplatte mit Gehrungsschnitt zoom
Bodenplatte mit Gehrungsschnitt
Vergiessen der Bodenplatte zoom
Vergiessen der Bodenplatte
Beteiligte Personen zoom
Beteiligte Personen

Die neuartige Timber Structures 3.0-Technologie (TS3) verklebt Holzbauteile aus Voll-, Brettschicht- oder Brettsperrholz stirnseitig. Dadurch können punktgestützte, mehrachsig tragende Platten oder Faltwerke in jeder Form und Grösse erstellt werden. Dies eröffnet konstruktive und gestalterische Welten, die bisher für den Holzbau nicht zugänglich waren. 


Im Rahmen eines KTI Projektes in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule BFH und der Eidgenössischen Technischen Hochschule ETH, wurde der Dauerprüfstand mit der TS3-Technologie errichtet. Der Dauerprüfstand ist ein wichtiger Schritt im Prozess der Zulassungsprüfung für die Europäischen und Amerikanischen Märkte. 


Die Bauweise

Die 7,5 x 7,5 m grosse, punktgestützte, zweiachsig tragende Geschossdecke besteht aus acht 2,5 m breiten und 3,8 m bzw. 1,8 m langen, 24 cm starken Brettsperrholzplatten, die durch den Klebeverguss zusammengefügt wurden. Die Stützung im Raster von 6,0 x 6,0 m erfolgt punktweise mit vier 5,0 bzw. 6,5 m langen Schraubfundamenten. Zusammen mit den beiden 24 cm starken Pendelstützen zeigt dies das TS3-System: Stützen, Platten, fertig.


Die Herausforderungen
Die grösste Herausforderung stellte die präzise Verklebung der tragenden Geschossdecke, dem auskragenden Balkon und dem Falttragwerk im Dach bei strömendem Regen dar. Mit zwölf Tonnen schweren Steinblöcken oder einer Dauerflächenlast von 3,3 kN/m² wird die Konstruktion nun auf Herz und Niere geprüft. 


- Rundholzstützen 24 cm Durchmesser 2 Stück

- Schraubfundamente 4 Stück

- Dachabdichtung 

- Steinblöcke 36 Stück oder 12 Tonnen 


Leistungen Timbatec/TS3
- Machbarkeitsstudie und Vorprojekt 

- Vergiessen der Fugen mit der TS3-Technologie


Leitung
Steffen Franke, Institut für Holzbau, Tragwerke und Architektur BFH
Design, Statik und Konstruktion
Steffen Franke, Sebastian Heubuch, Ulrich Baierlipp
Montage Holzbau
Stuber & Cie. AG
Kranarbeiten
Flück Holzbau AG
Brettsperrholz
Schilliger Holz AG
Klebstoff
Henkel & Cie. AG
Schraubfundamente
Krinner GmbH
Dachabdichtung
Contec AG
Hydrophobierung
Böhme AG
Natursteinblöcke
Guber Natursteine AG
Auftraggeber
TS3 AG, Stefan Zöllig

 

  • Beton raus, Holz rein

    Beton raus, Holz rein

    Baublatt, August 2019 - Beton raus, Holz rein von Karin Stei Zusammen mit der Berner Fachhochschule und der ETH Zürich hat das Start-up Timber Structures 3.0 AG eine neue Technologie entwickelt, die es erlaubt, Holzbauteile stirnseitig zu verkleben. So sind punktgestützte, mehrachsig tragende Platten oder Faltwerke in jeder Form möglich. Geschossdecken können nun aus Holz gefertigt werden. Der spannende Text von Karin Stei zeigt den Weg von der Idee bis zum marktreifen Produkt auf.

  • TS3 : construire en bois dans les dimensions du béton

    TS3 : construire en bois dans les dimensions du béton

    Tracés, 23.01.2019 - Die Zeitschrift Tracées ist das französischsprachige Pendant zum Heft Tec21. In der Ausgabe 01-02/2019 wird die der revolutionäre Technologie erläutert und der Weg bis zum Markteintritt im Europäischen und Amerikanischen Markt aufgezeigt. Die mit der BFH entwickelte Holzbautechnologie TS3 erweitert das Bauen mit Holz um eine neue Dimension und trägt zur Erreichung der Klimaziele bei. Der Artikel ist nur in Französischer Sprache verfügbar.

  • Holzbau in der Betondimension

    Holzbau in der Betondimension

    Bauen&Wohnen, SonntagsZeitung 10.12.2018 - Die neue Holzbautechnologie TS3 erweitert das Bauen mit Holz um eine neue Dimension. Die Entstehung der bahnbrechenden Technologie und wie sie zur Erreichung der Klimaziele beiträgt, wird im Bericht im Magazin Bauen&Wohnen vom 10.12.2018 beschrieben. Die neuartige Timber Structures 3.0-Technologie, kurz TS3, verklebt Holzbauteile stirnseitig. Mit dieser Technologie entstehen in der Schweiz erste Überbauungen mit der TS3-Technologie.

Referenz Drucken