Stirnseitige Verklebung von Holz


 Den Ingenieuren von Timbatec ist es gelungen, Holzbauteile stirnseitig zu verkleben. Damit eröffnen sich konstruktive und gestalterische Welten, die bisher für den Holzbau nicht zugänglich waren

 

Verklebung von Stäben


 Verklebung von Brettschichtholz zu beliebig langen Stäben

 

Verklebung von Platten


 Verklebung von Brettsperrholzplatten zu beliebig grossen Platten

 

Stützenköpfe


 Hochfeste Stützenköpfe mit Bruchlasten von 1‘100 bis 3‘100 kN (110 bis 310 Tonnen)

 

Geschossdecken


 Verbindung von Stützenköpfen und Deckenelementen zu Geschossdecken

 

Skelettbau


 Mit den neuen Technologien ist es möglich, flächig tragende Bauteile aus Holz für Geschossdecken zu bauen

 

Hochhäuser


 Mit den neuen Technologien rückt der Bau von Hochhäusern in Holz in Greifnähe. Je nach Ländervorschrift müssen die Bauteile mit Gipsplatten gekapselt, d.h. verkleidet werden

 

Aussteifende Wände ohne Schlupf


 Neu können aussteifende Wände als ganze Fläche mit Ausschnitten gerechnet werden. Dies verringert die Nachgiebigkeit und erhöht die Steifigkeit z.B. für Erdbebenlasten

 

Einfache Faltwerke


 Auch schräge Kanten können verklebt werden. Damit lassen sich z.B. einfache Faltwerke realisieren

 

Komplexe Faltwerke


 Durch das Auffalten lassen sich komplexe Faltwerke bilden

 

Brückenbau


 Faltwerk als Kasten im Brückenbau

 

Rohrförmige Module


 Stirnseitig offene Kastenmodule für Hotelzimmer

 

Bauwerke aus gebogenen Bauteilen


 Auch gebogene Bauteile können verklebt werden, z.B. für Bottiche, Salzsilos, Masten für Windkraftanlagen sind möglich

 

3D Schalentragwerke


 Mit zweiachsig gebogenen Schalen lassen sich 3-dimensionale Schalentragwerke errichten

 

Freiformen


 Auch Freiformen sind jetzt möglich

 

Kreativität


 Konstruierst Du noch oder gestaltest Du schon?

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Für Baumeister, Planer und Investoren.

Timber Structures 3.0 AG

Adresse 

Timber Structures 3.0 AG
Niesenstrasse 1, 3600 Thun
Tel: (+41) 058 255 15 80
info@ts3.biz


Developed by Timbatec


Kontakt | Impressum

  • Stefan Zöllig ist Gast am 1. Forum Säntis Innovations-Cluster Holz

    Stefan Zöllig ist Gast am 1. Forum Säntis Innovations-Cluster Holz

    31.05.2018 Line

    Mitte Juni wird im sanktgallischen Wattwil erstmals ans Forum Säntis Innovations-Cluster Holz geladen. Einer der Redner am Forum ist unter anderen Stefan Zöllig, Gründer von Timbatec und TS3.   

  • Noch nie wurde mit der TS3-Technologie eine so grosse Holzplatte verleimt

    Noch nie wurde mit der TS3-Technologie eine so grosse Holzplatte verleimt

    23.05.2018 Line

    Für ihre neue Abbundanlage benötigte die Flück Holzbau AG eine neue Arbeitsplattform. Die Plattform mit einer Grösse von 15 Metern Länge und 7,5 Metern Breite wurde kürzlich von Timbatec und TS3 in der Werkhalle der Firma ausgelegt und verleimt.   

  • Lokal-TV stellt die revolutionäre TS3-Technologie vor

    Lokal-TV stellt die revolutionäre TS3-Technologie vor

    18.05.2018 Line

    Im Wirtschaftsmagazin «Portefeuille» des Bieler Lokalfernsehens Telebielingue wurde anlässlich der Eröffnung des Dauerprüfstandes ein Bericht über die TS3-Technologie ausgestrahlt. Das TV-Magazin stellt die Methode vor, das den Holzbau weltweit revolutionieren soll.   

  • Die neue TS3-Technologie stösst auf grosses Interesse

    Die neue TS3-Technologie stösst auf grosses Interesse

    17.05.2018 Line

    Die Timber Structures 3.0 AG hat gestern Abend an der Berner Fachhochschule BFH den neuen TS3-Dauerprüfstand eingeweiht. Um die 100 Personen kamen an die Einweihung. Sie erlebten live mit, wie die TS3-Fachleute Holzbauteile stirnseitig verklebten.   

  • Dauerprüfstand in Biel: Jetzt kann man die neue TS3-Technologie hautnah erleben

    Dauerprüfstand in Biel: Jetzt kann man die neue TS3-Technologie hautnah erleben

    02.05.2018 Line

    Erstmals kann man sich die neue Technologie von Timber Structures 3.0 eins zu eins vorführen lassen. Denn in diesen Tagen wird an der Berner Fachhochschule in Biel der neue TS3-Dauerprüfstand aufgebaut. Im Rahmen des laufenden KTI-Projekts werden damit die möglichen Anwendungen der TS3-Technologie geprüft und gezeigt. Die Einweihung des Prüfstandes findet am 16. Mai statt.   

  • TS3 in Nordamerika: zahlreiche Kontakte geknüpft

    TS3 in Nordamerika: zahlreiche Kontakte geknüpft

    03.04.2018 Line

    Fast drei Wochen lang waren Stefan Zöllig und Marcel Herzog von TS3 in Nordamerika unterwegs. An mehreren Meetings sowie mit dem Referat an der MassTimber Conference in Portland konnten sie ihre neue Technologie einem internationalen Fachpublikum präsentieren.   

  • TS3-Technologie wird erstmals im grossen Umfang eingesetzt

    TS3-Technologie wird erstmals im grossen Umfang eingesetzt

    28.02.2018 Line

    Dieses Jahr entstehen in der Schweiz die ersten Mehrfamilienhäuser, in denen die neue TS3-Verklebetechnologie zum Einsatz kommt: eines im Berner Oberland sowie vier Häuser im Seeland. Dank dieser Projekte macht die TS3 AG mit ihrer neuen Technologie den Schritt zur Marktreife.   

  • Geschäftsführer von TS3 ist Referent an führender Konferenz der Holzindustrie in den USA

    Geschäftsführer von TS3 ist Referent an führender Konferenz der Holzindustrie in den USA

    27.02.2018 Line

    Die International MassTimber Conference in Portland/Oregon ist eine der wichtigsten Anlässe der Holzbranche weltweit. In diesem Jahr wurde der Geschäftsführer von TS3, Stefan Zöllig, eingeladen, an der Konferenz ein Referat über die neue Technologie zu halten und so in Nordamerika für schweizerisches Know-how zu werben.   

  • Die Lösung für bevölkerungsreiche Städte: Wolkenkratzer aus Holz

    Die Lösung für bevölkerungsreiche Städte: Wolkenkratzer aus Holz

    12.02.2018 Line

    Ein Video des britischen Wirtschafts- und Politikmagazins «The Economist» über die Zukunft des Städtebaus macht klar: Weil die Bevölkerung weltweit wächst, gleichzeitig aber die CO₂-Emissionen gesenkt werden müssen, sollen vermehrt Hochhäuser aus Holz gebaut werden.   

  • Stahlbeton im Wohnungsbau: Wie ein Elefant im Salon

    Stahlbeton im Wohnungsbau: Wie ein Elefant im Salon

    19.01.2018 Line

    «Beton raus, Holz rein», brachte es Stefan Zöllig von Timbatec an der Swissbau, der grössten Baumesse der Schweiz, auf den Punkt. An einem Anlass über städtische Architektur mit Holz legte der Timbatec-Gründer dar, weshalb die Zukunft des städtischen Wohnungsbaus dem Baustoff Holz gehört.