Für Baumeister, Planer und Investoren.

Timber Structures 3.0 AG

Adresse 

Timber Structures 3.0 AG
Niesenstrasse 1, 3600 Thun
Tel: +41 58 255 15 80
info@ts3.biz


Developed by Timbatec


Kontakt | Impressum

Lignatec Brettsperrholz

24.09.2020

Line

Die Brettsperrholzbauweise eilt international von Erfolg zu Erfolg. Mit Brettsperrholz und der TS3-Technologie sind Grossflächen aus Holz möglich – sie waren bislang dem Massivbau vorbehalten. Ende September wurde das Lignatec «Brettsperrholz aus Schweizer Produktion» publiziert.

Ende September erscheint eine umfangreiche Lignum-Publikation zum Bauen mit Brettsperrholz in der technischen Reihe ‹Lignatec›. Die Brettsperrholzbauweise boomt international und könnte den Holzbau auch in der Schweiz weiter stärken – denn damit werden Bauwerke möglich, die bislang dem Massivbau vorbehalten waren.     

Grossflächen dank TS3 

Brettsperrholz besteht aus mindestens drei Lagen Schnittholz, die rechtwinklig zueinander verklebt sind. In der Regel ist es Nadelholz, das dafür verwendet wird: Fichte und Tanne, aber auch Föhre oder Douglasie. Aus Schweizer Werken kommen je nach Hersteller Brettsperrholzplatten mit einer maximalen Elementbreite von 3,4 Metern und bis 14 Meter Länge. Geschossdecken von heutigen Gebäuden haben grössere Abmessungen. Desshalb werden die Brettsperrholzplatten auf Querbalken, sogenannte Unterzüge, montiert. Diese Unterzüge stören. Sie behindern die Leitungsführung der Gebäudetechnik und vergrössern die Gesamtdicke der Decken unnötig.  


Vision TS3

Visualisierung einer Stützen-Platten Konstruktion ohne lästige Unterzüge.

Die Alternative heisst TS3. Damit werden Grossbauten und aussergewöhnliche Architektur aus Holz möglich. Die TS3-Technologie verbindet die Brettsperrholzplatten stirnseitig miteinander. So tragen Geschossdecken in zwei Richtungen und überspannen Stützen in einem Raster von 8 x 8 Metern. Das grosse Stützenraster macht TS3 zur echten Alternative zu Beton – für Wohnbauten, Industrie oder öffentliche Gebäude.  


Der Prozess 

Die TS3-Technologie steht Anwendern in einem Lizenzsystem weltweit zur Verfügung. Brettsperrholz-Hersteller behandeln die Stirnseiten der Platten im Herstellungswerk vor. Bauseits vergiesst ein Anwendungstechniker die Platten mit einem Zweikomponenten-Polyurethan-Giessharz ohne Pressdruck. Die stirnseitige Verbindung mit Fugenverguss kann mit 100% Steifigkeit angenommen werden. Die Kräfte werden durch ein speziell entwickeltes Stützenkopf-Element in die Stützen abgeleitet. 

Prozess Montage TS3



Von der Herstellung bis zur Montage. Wir begleiten Sie gerne bei Ihrem Bauprojekt. Wann wann bauen Sie das erste Mal mit TS3?   


Das Lignatec kann unter folgendem Link bestellt werden:   https://www.lignum.ch/shop/lignatec/